Trost im Leid

„Ihr Kind wird bald sterben“, sagen die Ärzte kurz nach der Geburt ihres Sohnes zu Regina Neufeld. Der kleine Samuel hat Trisomie 18. Trotzdem betet sie zu Gott und hofft auf ein Wunder. Vergeblich. Nach 54 Tagen stirbt Samuel. Nach dem Tod ihres Babys machen sich Trauer, Wut und Verzweiflung in ihr breit. Doch mitten im Schmerz erlebt sie plötzlich, wie der Himmel sich öffnet.

Wer bin ich und was macht einen Mann aus? Diese Fragen bleiben für Andy Kögl lange unbeantwortet. Von seinem Vater hört er nur: „Aus dir wird nie was! Du bleibst immer ein asozialer Hauptschüler.“ Obwohl er seinen Vater seit der Scheidung der Eltern kaum sieht, setzt er von nun an alles daran, ihm das Gegenteil zu beweisen. Äußerlich führt das zum Erfolg – aber innerlich ist er völlig haltlos. Sein Leben ist eine Fassade – bis er jemanden kennen lernt, der ihm echte Antworten geben kann.

Sie sind in Afrika unterwegs, um traumatisierten Menschen zu helfen, als Hedwig Rossow und ihr Mann Colin plötzlich von Kindersoldaten überfallen und beschossen werden. Colin stirbt in den Armen seiner schwangeren Frau. Hedwig verliert fast ihr Baby. Ihre Trauer ist groß, aber auch ihre Wut. Wie konnte Gott das zulassen? Warum musste Colin sterben? Sie kippt Gott den ganzen Schmerz vor die Füße – und erlebt ihn plötzlich von einer ganz anderen Seite.

Als ihr Herz plötzlich stehen bleibt ist Daniela Häbel gerade erst 15 Jahre. Durch eine seltene Erbkrankheit wird aus dem fröhlichen Teenager plötzlich eine schwerstkranke Herzpatientin. So aus dem Leben gerissen beginnt sie, ihren kranken Körper zu hassen, wird aggressiv und leidet unter Depressionen. Doch an dem Tag, an dem sie sich umbringen will, begegnet ihr Gott.

Als Jugendliche erlebt Claudia Hofer emotionalen und sexuellen Missbrauch durch einen gleichaltrigen Jungen. Sie lässt es monatelang über sich ergehen. Minderwertigkeitsgefühle, viele Männer, Alkohol, Depression und Selbstmordgedanken sind die Folge. Über zehn Jahre absolviert sie eine Therapie nach der anderen – bis ein Gebet ihr Leben verändert.

Das Leben von Kathrin Fischer ist ein einziges Beziehungschaos. Dann wird sie schwanger. Überfordert und verzweifelt entscheidet sie sich zweimal für eine Abtreibung. Von da an wird ihr Herz immer härter. Auch in der Esoterik findet sie keine Hilfe. Erst als sie in einer Nacht eine tiefgreifende Entscheidung trifft, erlebt sie die ersehnte Heilung ihrer Seele.

Mobbing macht sein Leben zur Hölle. Die Folge ist eine schier unüberwindbare Angst vor Menschen. Die treibt Markus Mann in die Arbeitslosigkeit, in Drogen und fast in den Selbstmord. Doch ganz langsam schafft er den Ausweg aus dem Gefängnis der Angst.

Als die Liebe ihres Lebens an Krebs stirbt, bricht für Heidi Welsch alles zusammen. Sie verdrängt die Trauer – bis sie seelisch und körperlich am Ende ist. Erst nach drei Jahren findet sie die Kraft, sich dem Schmerz zu stellen.

Mitten in der Nacht steht die Polizei vor der Tür und teilt ihnen mit, dass ihr Sohn brutal ermordet wurde. Entsetzen, Wut, Trauer. Lisa und Michael Flemming brechen zusammen. Der Täter – ein Freund – wird schnell gefasst. Doch er schweigt über seine Motive. Vor Gericht stehen die Eltern dem Mann gegenüber. Ihre Reaktion ist unfassbar.

Menschen finden Trost im Leid

„Ihr Kind wird bald sterben“, sagen die Ärzte kurz nach der Geburt ihres Sohnes zu Regina Neufeld. Der kleine Samuel hat Trisomie 18. Trotzdem betet sie zu Gott und hofft auf ein Wunder. Vergeblich. Nach 54 Tagen stirbt Samuel. Nach dem Tod ihres Babys machen sich Trauer, Wut und Verzweiflung in ihr breit. Doch mitten im Schmerz erlebt sie plötzlich, wie der Himmel sich öffnet.

Wer bin ich und was macht einen Mann aus? Diese Fragen bleiben für Andy Kögl lange unbeantwortet. Von seinem Vater hört er nur: „Aus dir wird nie was! Du bleibst immer ein asozialer Hauptschüler.“ Obwohl er seinen Vater seit der Scheidung der Eltern kaum sieht, setzt er von nun an alles daran, ihm das Gegenteil zu beweisen. Äußerlich führt das zum Erfolg – aber innerlich ist er völlig haltlos. Sein Leben ist eine Fassade – bis er jemanden kennen lernt, der ihm echte Antworten geben kann.

Als ihr Herz plötzlich stehen bleibt ist Daniela Häbel gerade erst 15 Jahre. Durch eine seltene Erbkrankheit wird aus dem fröhlichen Teenager plötzlich eine schwerstkranke Herzpatientin. So aus dem Leben gerissen beginnt sie, ihren kranken Körper zu hassen, wird aggressiv und leidet unter Depressionen. Doch an dem Tag, an dem sie sich umbringen will, begegnet ihr Gott.

Sie sind in Afrika unterwegs, um traumatisierten Menschen zu helfen, als Hedwig Rossow und ihr Mann Colin plötzlich von Kindersoldaten überfallen und beschossen werden. Colin stirbt in den Armen seiner schwangeren Frau. Hedwig verliert fast ihr Baby. Ihre Trauer ist groß, aber auch ihre Wut. Wie konnte Gott das zulassen? Warum musste Colin sterben? Sie kippt Gott den ganzen Schmerz vor die Füße – und erlebt ihn plötzlich von einer ganz anderen Seite.

Als Jugendliche erlebt Claudia Hofer emotionalen und sexuellen Missbrauch durch einen gleichaltrigen Jungen. Sie lässt es monatelang über sich ergehen. Minderwertigkeitsgefühle, viele Männer, Alkohol, Depression und Selbstmordgedanken sind die Folge. Über zehn Jahre absolviert sie eine Therapie nach der anderen – bis ein Gebet ihr Leben verändert.

Das Leben von Kathrin Fischer ist ein einziges Beziehungschaos. Dann wird sie schwanger. Überfordert und verzweifelt entscheidet sie sich zweimal für eine Abtreibung. Von da an wird ihr Herz immer härter. Auch in der Esoterik findet sie keine Hilfe. Erst als sie in einer Nacht eine tiefgreifende Entscheidung trifft, erlebt sie die ersehnte Heilung ihrer Seele.

Mobbing macht sein Leben zur Hölle. Die Folge ist eine schier unüberwindbare Angst vor Menschen. Die treibt Markus Mann in die Arbeitslosigkeit, in Drogen und fast in den Selbstmord. Doch ganz langsam schafft er den Ausweg aus dem Gefängnis der Angst.

Als die Liebe ihres Lebens an Krebs stirbt, bricht für Heidi Welsch alles zusammen. Sie verdrängt die Trauer – bis sie seelisch und körperlich am Ende ist. Erst nach drei Jahren findet sie die Kraft, sich dem Schmerz zu stellen.

Mitten in der Nacht steht die Polizei vor der Tür und teilt ihnen mit, dass ihr Sohn brutal ermordet wurde. Entsetzen, Wut, Trauer. Lisa und Michael Flemming brechen zusammen. Der Täter – ein Freund – wird schnell gefasst. Doch er schweigt über seine Motive. Vor Gericht stehen die Eltern dem Mann gegenüber. Ihre Reaktion ist unfassbar.

Häufig gestellte Glaubensfragen

Weitere Erlebnisse

Ein Leben mit Gott beginnen

Du hast ein persönliches Anliegen oder eine Frage?

7 + 7 =

Translate »